Archiv für April, 2008

Ready to Take Off…

Posted in Arrangements on April 14, 2008 by indiapore

Hallo miteinander und herzlich willkommen auf dem Webblog von IndiaPore,

ab August 2008 wird es auf diesem Blog regelmäßig Informationen und Berichte zu meinem 12-monatigem Auslandsaufenthalt in Indien und Singapur geben, wo ich als Langzeitpraktikant an den deutschen Botschaftsschulen arbeiten werde. Damit der Inhalt dieser Seite jedoch nicht zu sehr aus der Luft gegriffen daherkommt, möchte ich kurz etwas zu meiner Person und dem ganzen Vorhaben schreiben.

Mein Name ist Michael Lieberodt und ich lebe derzeitig in Leipzig/Deutschland. Als Lehramtsstudent für die Fächer Kunst und Geschichte sieht der Studienplan im Hauptstudium ein Blockpraktikum für beide Fächer an einer deutschsprachigen Schule vor. Als begeisterter Backpacker und leidenschaftlicher Fotograf war die Entscheidung schnell getroffen, dass ich mich hierfür an den Botschaftsschulen der Bundesrepublik bewerben werde. Nach zahlreichen Online-Bewerbungen über das Auslandsschulwesen, zahlreichen Telefonaten mit Schulleitern in den verschiedensten Ländern und auch einer Menge Absagen erhielt ich im Juni vergangenen Jahres zunächst eine Zusage der deutsch-europäischen Schule in Singapur. Da es durch den verschobenen Schuljahresbeginn in Singapur eine zeitliche Differenz mit dem Semesterbeginn meiner Universität gab, freute ich mich umso mehr, als ich kurz darauf eine positive Rückmeldung aus New Delhi bekam, wo ich mich für ein weiteres Praktikum im Vorfeld entschied. Am 16.August 2008 werde ich daher von Leipzig über München nach New Delhi fliegen, wo ich bis zum 23.Dezember 2008 meiner Praktikantentätigkeit nachkommen werde. Ab dem 12.Januar 2009 werde ich dann eine fünfmonatige Lehrerassistenz in Singapur anschließen um weitere pädagogische Erfahrungen zu sammeln. Neben dem eigenen Unterrichten meiner Fächerkombination werde ich hier eine schulpraktische Studie nach einem selbstgewählten Thema anfertigen und hoffentlich jede Menge Praxiserfahrungen sammeln können, bevor es in den „richtigen“ Lehreralltag und ins Referendariat geht.

Trotz allem Arbeitseifer vor Ort, möchte ich jedoch auch meinem Hobby dem Reisen nachkommen und neben den Attraktionen vor Ort die Länder Nepal und Südostasiens (hier speziell Kambodscha und Vietnam) bereisen. Begleitend zu diesem Blog wird es einen Bildblog geben, wo ich mit Bildern und Videos meine Reise und das Geschehen vor Ort dokumentieren werde.

Alles in allem wird es hier regelmäßig Neuigkeiten geben, abhängig natürlich von den technischen Gegebenheiten vor Ort. Bis es jedoch soweit ist, gibt es hier unregelmäßig einen Bericht über die Vorbereitungen meines ganzen Vorhabens, denn diese sind (wie ich bereits feststellen durfte) recht umfangreich und gehen weit über die Flugbuchung und Visa-Beantragung hinaus. Weiteres dann in kommenden Monaten!

Stay tuned und viele Grüße,

Michael L.

PS: Noch eine kurze Erklärung zur Namensgebung dieses Blogs. IndiaPore steht für die Symbiose des Staates Indien (engl. „India“ [Sanskrit: Fluss]) und des Stadtstaates Singapur (engl. „Singapore“ [Sanskrit: Löwenstadt]).