Alles in Lot auf’m Boot…

Die Nachricht kam ebenso ploetzlich wie sprichwoertlich „voll in die Fresse“ fuer mich.  Der Flugzeugasbturz in Lukla (135km von Kathmandu) ist schrecklich und dass es auch noch 12 Deutsche erwischt hat, ist umso tragischer. Nun aber die gute Nachricht – mir geht es gut und ich war in keinster Weise von dem Unglueck betroffen.

Waehrend ihr zum Teil diese Schreckensmeldung aus Nepal heute morgen in den Nachrichten gehoert habt oder anderweitig darueber informiert wurdet, habe ich noch vollkommen entspannt in Tharu gefruehstueckt und wirklich nichts davon mitbekommen, was am Fusse des Everest passiert ist. Es tut mir leid, dass ihr euch gleich solche Gedanken gemacht habt und zum Teil sofort im Auswaertigen Amt angerufen habt um euch nach meinem Wohl erkundigen.

Ich kann euch nur mitteilen, dass es mir sauwohl geht und ich habe von alledem vor 1h in Bharatpur, 15min vor meinem Flug nach Kathmandu mitbekommen. Der Flug war spitze, aber das Gefuehl war mulmig und ich haette nie gedacht, dass eine solche Nachricht so schnell die Welle macht und ihr euch solche Sorgen macht.

Also, keinen Kopf mehr machen – Kaffee eingiessen und entspannen! Ich muss auch erstma wieder klarkommen nach dem Schock (vornehmlich durch eure Nachrichten ausgeloest).  😉

Hier in Kathmandu ist das Unglueck im Moment auch allgegenwaertig. Jeder checkt seine Mails und ruft seine Familie/Freunde/Verwandte an, um ihnen Gewissheit ueber das Wohlergehen zu geben. In Gedanken ist aber jeder bei den 18 Verunglueckten:

Passengers:

1 Mr McLeod Andrew Frick-Australia
2 Ms Zamudio Chalene Kate-Australia
3 Ms Monika Wiess-Germany
4 Mr Harry Wiess- Germany
5 Ms Andrea Thiele-Germany
6 Mr Thomas Krause -Germany
7 Mr Uwe Thiele -Germany
8 Mrs Silke Krause-Germany
9 Mr Berger Thorsten-Germany
10 Mrs Nadine Jankoster-Germany
11 Mr Andreas Blomke-Germany
12 Mrs Sabine Blomke-Germany
13 Mrs Annelotte Langanke-Germany
14 Mr Johannes Sauter-Germany
15 Mr Govinda Sharma -Nepal
16 Mr Santosh Adhikari-Nepal

Crew:

17. Co-pilot Bikash Pant
18. Air hostess Sunita Shrestha

(Quelle: Yeti Airlines)

Also, macht euch keine Gedanken mehr. Mir geht es gut!

Seid lieb gegruesst, Michael

PS: Einen ausfuerhlichen Bericht zu meinen trotzdem 6 unvergeslichen Tagen hier in „even more incredible Nepal“ in den kommenden Tagen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: